Hamburger  Hafengeburtstag
hamburg-pressefotos.de

 

03_14041 | Hamburg - fotos - Bilder aus der Hansestadt Hamburg || Schiffsparade historischer Boote beim 819. Hamburger Hafengeburtstag - mehr als 250 Schiffe besuchten den Hafen von Hamburg anlässlich des grössten Hafenfests der Welt. Rechts der Dreimastpassagiersegler Thalassa, links der historische Eisbrecher Wal (?), rechts davon die Barkentine Atlantis.  ©www.christoph-bellin.de

03_14041 | Schiffsparade historischer Boote beim  Hamburger Hafengeburtstag - mehr als 250 Schiffe besuchten den Hafen von Hamburg anlässlich des grössten Hafenfests der Welt. Rechts der Dreimastpassagiersegler Thalassa, links der historische Eisbrecher Stettin (?), rechts davon die Barkentine Atlantis.    >>>

03_14042 | Blick vom russischen Grosssegler MIR auf die historischen Segeler, die auf der Elbe die Einlaufparade den vom Hafengeburtstag Hamburg vorbereiten.  ©www.christoph-bellin.de

03_14042 | Blick vom russischen Grosssegler MIR auf die historischen Segler, die auf der Elbe die Einlaufparade beim Hafengeburtstag Hamburg vorbereiten.   >>>     
 

03_14043 | Hamburg Bilder - Fotos von Hambug -  Schiffsparade auf der Elbe; vorn der ehemalige Heringslogger Hendrika Bartelds, die 1908 vom Stapel lief und in den 1980er Jahren zum Charterschiff umgebaut wurde. Im Hintergrund die Masten der Viermastbark Kruizenstern an den Hamburger St. Pauli Landungsbrücken.  ©www.christoph-bellin.de

03_14043 | Schiffsparade auf der Elbe; vorn der ehemalige Heringslogger Hendrika Bartelds, die 1908 vom Stapel lief und in den 1980er Jahren zum Charterschiff umgebaut wurde. Im Hintergrund die Masten der Viermastbark Kruizenstern an den Hamburger St. Pauli Landungsbrücken.   >>>

03_14044 | hamburg Fotos vom Hafengeburtstag - Segelschiffe vor den St. Pauli Landungsbrücken zur Schiffsparade. Im Hintergrund links ist der Turm der St. Michaelikirche zu erkennen, dem Wahrzeichen Hamburgs, der von den HamburgerInnen liebevoll Michel genannt wird.

03_14044 | Segelschiffe vor den St. Pauli Landungsbrücken zur Schiffsparade. Im Hintergrund links ist der Turm der St. Michaelikirche zu erkennen, dem Wahrzeichen Hamburgs, der von den HamburgerInnen liebevoll Michel genannt wird.   >>>
 

03_14045 | Foto Hamburg Bild Einlaufparade zum 819. Hamburger Hafengeburtstag vor den St. Pauli Landungsbrücken am Hamburger Hafen. Blick zum Hamburg Panorama mit den Türmen der Hansestadt: lks. der Kirchturm der St. Michaeliskirche mit der charakteristischen runden Kuppel, daneben im Hntergrund der Turm vom Hamburger Rathaus - dann folgt der Turm der Hauptkirche St. Petri, danneben die St. Jacobikirche. Ganz rechts ist die Gustav-Adolf-Kirche zu erkennen. Links im Vordergrund die neu mit Messing gedeckte Kuppel vom Alten Elbtunnel, daneben die Kuppelgebäude der Landungsbrücken.  ©www.christoph-bellin.de

03_14045 | Einlaufparade zum  Hamburger Hafengeburtstag vor den St. Pauli Landungsbrücken am Hamburger Hafen. Blick zum Hamburg Panorama mit den Türmen der Hansestadt: lks. der Kirchturm der St. Michaeliskirche mit der charakteristischen runden Kuppel, daneben im Hintergrund der Turm   >>>

03_14046 | das russische Segelschulschiff Kruizenstern wird mit Hilfe von zwei Schleppern für die Hamburger Hafenparade in Position gebracht. Links ist durch die Takelage des Segelschiffs die Baustelle der zukünftigen Elbphilharmonie am Kaispeicher A zu erkennen.  ©www.christoph-bellin.de

03_14046 | das russische Segelschulschiff Kruizenstern wird mit Hilfe von zwei Schleppern für die Hamburger Hafenparade in Position gebracht. Links ist durch die Takelage des Segelschiffs die Baustelle der zukünftigen Elbphilharmonie am Kaispeicher A zu erkennen.   >>>
 

03_14047 | im Vordergrund der ehemalige Heringslogger Hendrika Bartelds, der zum Charterschiff umgebaut wurde - dahinter die hohen Kräne der Baustelle in Hamburgs Hafencity und dem zukünftigen neuen Wahrzeichen Hamburgs, die Elbphilharmonie beim Kaispeicher A - ganz links das Bürogebäude den Hanseatic Trade Centers am Kehrwieder.  ©www.christoph-bellin.de

03_14047 | im Vordergrund der ehemalige Heringslogger Hendrika Bartelds, der zum Charterschiff umgebaut wurde - dahinter die hohen Kräne der Baustelle in Hamburgs Hafencity und dem zukünftigen neuen Wahrzeichen Hamburgs, die Elbphilharmonie beim Kaispeicher A - ganz links das Bürogebäude den Hanseatic Trade Centers am Kehrwieder.   >>>

03_14048 | der 1907 in Norwegen gebaut Heringslogger LOTH LORIEN vor dem Panorama Hamburgs - links der Michel, dann der Turm der St. Petrikirche, danach die St. Jakobikirche, rechts die hohe Turmruine der St. Nikolaikirche als Mahnmal gegen den Krieg und davor die Gustav-Adolf-Kirche.  ©www.christoph-bellin.de

03_14048 | der 1907 in Norwegen gebaut Heringslogger LOTH LORIEN vor dem Panorama Hamburgs - links der Michel, dann der Turm der St. Petrikirche, danach die St. Jakobikirche, rechts die hohe Turmruine der St. Nikolaikirche als Mahnmal gegen den Krieg und davor die Gustav- Adolf- Kirche.   >>>
 

03_14049 | das weltgrösste Museumsfrachtschiff, die Hamburger Cap San Diego wird von vielen Motoryachten auf der Schiffsparade begleitet. Im Hintergrund rechts liegt die ehem. Senatsbarkasse Schaarhörn unter Dampf, lks. sind die Hamburger Elbbrücken zu erkennen.  ©www.christoph-bellin.de

03_14049 | das weltgrösste Museumsfrachtschiff, die Hamburger Cap San Diego wird von vielen Motoryachten auf der Schiffsparade begleitet. Im Hintergrund rechts liegt die ehem. Senatsbarkasse Schaarhörn unter Dampf, lks. sind die Hamburger Elbbrücken zu erkennen.  >>> 

03_14050 | Auslaufparade zum Ende des 819. Hamburger Hafengeburtstags Pfingsten 2008 - im Vordergrund das Bugspriet des 1903 in Emden gebauten ehem. Heringslogger OBAN, das jetzt als Charterschiff auf Ost- und Nordsee fährt. Rechts der Segler Thalassa, links die ehem. Senatsbarkasse Schaarhörn.  ©www.christoph-bellin.de

03_14050 | Auslaufparade zum Ende des Hamburger Hafengeburtstags  - im Vordergrund das Bugspriet des 1903 in Emden gebauten ehem. Heringslogger OBAN, das jetzt als Charterschiff auf Ost- und Nordsee fährt. Rechts der Segler Thalassa, links die ehem. Senatsbarkasse Schaarhörn.    >>>
 

03_14051 | Rechts im Vordergrund der ehem. Schlepper DIERKOW der in den 1990er Jahren zum Gaffeltop-Segelschoner umgebaut wurde und heute den Namen J. R. Tolkien trägt - mit dem Segelschiff können jetzt Charterreisen unternommen werden.  Links der Zweimast - Schoner Abel Tasman, der 1913 als Frachtschiff für die Ost- und Nordsee gebaut wurde. In der Mitte lugt der Kirchturm St. Michaeliskirche, der Michel als Hamburger Wahrzeichen hinter den Segeln des jetzigen Passagierschiffs hervor.  ©www.christoph-bellin.de

03_14051 | Rechts im Vordergrund der ehem. Schlepper DIERKOW der in den 1990er Jahren zum Gaffeltop- Segelschoner umgebaut wurde und heute den Namen J. R. Tolkien trägt - mit dem Segelschiff können jetzt Charterreisen unternommen werden.  Links der Zweimast - Schoner Abel Tasman, der 1913 als Frachtschiff für die Ost- und Nordsee gebaut wurde.   >>>

03_14052 | Rdas 1973 gebaute Kreufahrtschiff Albatros liegt am Cruise Center im Hamburger Hafen - Motoryachten sind beflaggt und fahrten zur Hafenparade - im Hintergrund ein Containerschiff, das auf eine Möglichkeit zum Auslaufen wartet. ©www.christoph-bellin.de

03_14052 | das 1973 gebaute Kreuzfahrtschiff Albatros liegt am Cruise Center im Hamburger Hafen - Motoryachten sind beflaggt und fahren zur Hafenparade - im Hintergrund ein Containerschiff, das auf eine Möglichkeit zum Auslaufen wartet.  >>>
 

03_14053 | der Containerfeeder Herm J, hoch beladen mit Containern, bahnt sich seine Weg durch die vielen Yachten und Barkassen die an der Hamburger Hafenparade teilnehem, um seine Ladung auf der Elbe Richtung Nordsee zu bringen - lks. im Hintergrund der Turm der St. Katharinenkirche, rechts sind Lagergebäude der Hamburge Speicherstadt zu erkennen. ©www.christoph-bellin.de

03_14053 | der Containerfeeder Herm J, hoch beladen mit Containern, bahnt sich seine Weg durch die vielen Yachten und Barkassen die an der Hamburger Hafenparade teilnehem, um seine Ladung auf der Elbe Richtung Nordsee zu bringen - lks. im Hintergrund der Turm der St. Katharinenkirche, rechts   >>>

03_14054 | das Kreuzfahrtschiff Delphin bei der Einlaufparade zum 819. Hamburger Hafengeburtstag - das fast 160m lange Schiff kann ca. 500 Passagiere an Bord nehem. Rechts die weisse Überseebrücke, dahinter das HTC am Kehrwieder - links die Turmruine vom Mahnmal Nikolaikirche.  ©www.christoph-bellin.de

03_14054 | das Kreuzfahrtschiff Delphin bei der Einlaufparade zum  Hamburger Hafengeburtstag - das fast 160m lange Schiff kann ca. 500 Passagiere an Bord nehmen. Rechts die weisse Überseebrücke, dahinter das HTC am Kehrwieder - links die Turmruine vom Mahnmal Nikolaikirche.   >>>
 

03_14055 | das Kreuzfahrtschiff Delphin Voyager hat seinen Liegeplatz am Cruise Center verlassen und beteiligt sich an der Einlaufparade zum Hamburger Hafengeburtstag 2008 - das fast 175m lange Schiff kann ca. 650 Passagiere an Bord nehmen. Rechts die weisse Überseebrücke, dahinter das HTC am Kehrwieder - links der Kirchturm der Hamburger Hauptkirche St. Katharinen. ©www.christoph-bellin.de

03_14055 | das Kreuzfahrtschiff Delphin Voyager hat seinen Liegeplatz am Cruise Center verlassen und beteiligt sich an der Einlaufparade zum Hamburger Hafengeburtstag 2008 - das fast 175m lange Schiff kann ca. 650 Passagiere an Bord nehmen. Rechts die weisse Überseebrücke, dahinter das HTC am Kehrwieder. - links der Kirchturm der St. Katharinen. >>>

03_14056 | Einlaufparade zum Hafengeburtstag in der Hansestadt Hamburg - im Vordergrund der Dreimastsegler Thalassa und rechts der Gaffelschoner Luciana. Im Hintergrund zwischen den Traditionsseglern das Container-Frachtschiff Cap Agulhas.  ©www.christoph-bellin.de

03_14056 | Einlaufparade zum Hafengeburtstag in der Hansestadt Hamburg - im Vordergrund der Dreimastsegler Thalassa und rechts der Gaffelschoner Luciana. Im Hintergrund zwischen den Traditionsseglern das Container-Frachtschiff Cap Agulhas.  >>>
 

03_14057 | Während des Hamburger Hafengeburtstages herrscht auf der Elbe ein reges Treiben. Neben den historischen Museumsschiffen wie z.B. der Dampfeisbrecher WAL aus Bremerhafen fahren auch private Sportboote oder grosse Segelschiffe zur Geburtstagsparty auf der Elbe. Auch finden natürlich während des Hafenfestes die klassischen Hafenrundfahrten für die vielen Besucher, die anlässlich des Hafenfestes nach Hamburg gekommen sind weiterhin statt. Der 'Raddampfer' Louisana bahnt sich seinen Weg durch das Gewusel, um seine Rundfahrt durch den Hafen fort zu setzen. Während dessen muss selbstverständlich die normale Arbeit im Hafen weiter gehen - das Containerschiff COURARE liegt am Containerterminal Burchardkai und wird dort beladen.  ©www.christoph-bellin.de

03_14057 | Während des Hamburger Hafengeburtstages herrscht auf der Elbe ein reges Treiben. Neben den historischen Museumsschiffen wie z.B. der Dampfeisbrecher WAL aus Bremerhafen fahren auch private Sportboote oder grosse Segelschiffe zur Geburtstagsparty auf der Elbe.  >>>

03_14058 | Auch die Bundeswehr feiert auf dem Hafengeburtstag - sie hat die Fregatte der Brandenburgklasse, die Mecklenburg - Vorpommern auf die Hamburger Hafenparty geschickt. Zwei Schlepper bringen das Kriegsschiff in Position - links ein Tuckerboot aus Holz mit der typisch grossen "Nationalen".

03_14058 | Auch die Bundeswehr feiert auf dem Hafengeburtstag - sie hat die Fregatte der Brandenburg- klasse, die Mecklenburg - Vorpommern auf die Hamburger Hafenparty geschickt. Zwei Schlepper bringen das Kriegsschiff in Position - links ein Tuckerboot aus Holz mit der typisch grossen "Nationalen".. >>>
 

03_14059 | Der 1280 KW stark Schlepper HANS hält den russischen Grosssegler MIR am Ende der Einlaufparade zum 819. Hamburger Hafengeburtstag in Position. Später wird der Schlepper das Segelschulschiff vorsichtig an seinen Liegeplatz an den St. Pauli Landungsbrücken / Überseebrücke bugsieren.   ©www.christoph-bellin.de

03_14059 | Der 1280 KW starke Schlepper HANS hält den russischen Grosssegler MIR am Ende der Einlaufparade zum Hamburger Hafengeburtstag in Position. Später wird der Schlepper das Segelschulschiff vorsichtig an seinen Liegeplatz an den St. Pauli Landungsbrücken / Überseebrücke bugsieren.   >>>

03_14060 | Blick über den Hamburger Yachthafen zum Baumwall; hinter dem Verlagsgebäude von Gruner + Jahr der hoch aufragende Kirchturm der Hamburger St. Michaelikirche. Das traditionelle Wahrzeichen Hamburgs wird von den Einwohnern liebevoll " Michel " genannt. Im Vordergrund refft ein Matrose / eine Matrosin die Segel am Bugspriet. Eine elegante Motoryacht - Sportboot fährt zu seinem Liegplatz.  ©www.christoph-bellin.de

03_14060 | Blick über den Hamburger Yachthafen zum Baumwall; hinter dem Verlagsgebäude von Gruner + Jahr der hoch aufragende Kirchturm der Hamburger St. Michaelikirche. Das traditionelle Wahrzeichen Hamburgs wird von den Einwohnern liebevoll " Michel " genannt. Im Vordergrund refft ein Matrose / eine Matrosin die Segel am Bugspriet. >>>
 

03_14061 | Kadetten des russischen Segelschulschiffs MIR klettern mit Besuchern des Grossseglers in die Takelage, um sie sicher zu dem ersten Ausguck / Plattform zu begleiten.  ©www.christoph-bellin.de

03_14061 | Kadetten des russischen Segelschulschiffs MIR klettern mit Besuchern des Grossseglers in die Takelage, um sie sicher zu dem ersten Ausguck / Plattform zu begleiten.    >>>

03_14062 | die Barkentine Atlantis vor den Hamburger Landungsbrücken mit der St. Michaeliskirche als Wahrzeichen Hamburgs. Die jetzige Windjammer ist bis in die 1980er das Feuerschiff ELBE 2 gewesen und wurde dann zu einem Passagierschiff umgebaut.  ©www.christoph-bellin.de

03_14062 | die Barkentine Atlantis vor den Hamburger Landungsbrücken mit der St. Michaeliskirche als Wahrzeichen Hamburgs. Die jetzige Windjammer ist bis in die 1980er das Feuerschiff ELBE 2 gewesen und wurde dann zu einem Passagierschiff umgebaut.  >>>
 

03_14063 | die Bark Artemis vor den Hamburger Landungsbrücken zum Hafengeburtstag 2008 - die Dreimastbark wurde 1926 als Walfangschiff gebaut; Vor dem Kirchturm des Michels die schwedische Gustav-Adolf-Kirche.  ©www.christoph-bellin.de

03_14063 | die Bark Artemis vor den Hamburger Landungsbrücken zum Hafengeburtstag  - die Dreimastbark wurde 1926 als Walfangschiff gebaut; Vor dem Kirchturm des Michels die schwedische Gustav-Adolf-Kirche.   >>>

03_14064 | Das Traditionsschiff CATARINA vor den Landungsbrücken unter Segel -der ehemalige Fischewer wurde 1889 gebaut. Hinter dem Verlagsgebäude von Gruner + Jahr am Baumwall der Turm der St. Michaeliskirche und rechts davon der Hamburger Fernsehturm, Heinrich - Hertz - Turm oder auch im Volksmund Telemichel genannt.  ©www.christoph-bellin.de

03_14064 | Das Traditionsschiff CATARINA vor den Landungsbrücken unter Segel -der ehemalige Fischewer wurde 1889 gebaut. Hinter dem Verlagsgebäude von Gruner + Jahr am Baumwall der Turm der St. Michaeliskirche und rechts davon der Hamburger Fernsehturm, Heinrich - Hertz - Turm oder auch im Volksmund Telemichel genannt.  >>>
 

03_14065 | Der historische Lühe-Ewer ELFRIEDE auf dem Hamburger Hafengeburtsstag 2008 - das Schiff wurde 1904 gebaut und liegt im Hamburger Museumshafen Oevelgoenne. Im Hintergrund die Hamburger Michaelis- kirche und der Fernsehturm.  ©www.christoph-bellin.de

03_14065 | Der historische Lühe-Ewer ELFRIEDE auf dem Hamburger Hafengeburtsstag 2008 - das Schiff wurde 1904 gebaut und liegt im Hamburger Museumshafen Oevelgoenne. Im Hintergrund die Hamburger Michaelis- kirche und der Fernsehturm.   >>>

03_14065 | Der Zweimastschoner VICTOR JARA während der Auslaufparade beim 819. Hafengeburtstag in Hamburg - der ehemalige Haikutter wurde 1917 gebaut und hat eine Länge von 23m. Im Vordergrund eine Barkasse der Hamburger Hafenrundfahrt, die die Hamburgtouristen und Besucher des Hafenfestes nahe an die Schiffe bringt. Am Container Terminal Tollerort wird natürlich während der Hafenparty weiter gearbeitet - das Containerschiff COSCO BEIJING liegt unter der Containerbrücke am Hafenkai. ©www.christoph-bellin.de

03_14065 | Der Zweimastschoner VICTOR JARA während der Auslaufparade beim  Hafengeburtstag in Hamburg - der ehemalige Haikutter wurde 1917 gebaut und hat eine Länge von 23m. Im Vordergrund eine Barkasse der Hamburger Hafenrundfahrt.  >>>
 

03_14067 | Blick von der Elbe auf Hambug Blankenese und dem Süllberg, auf dem die Hamburg Flagge / Fahne weht - der Dreimast - Gaffelschoner fährt unter Segel als Teilnehmer der Einlaufparade zum 819. Hamburger Hafengeburts vor dem Blanekneser Leuchtfeuer. Der Segler wurde 1970 als Fischkutter gebaut  und Anfang der 1990er Jahre zu einem Passagierschiff umgebaut. ©www.christoph-bellin.de

03_14067 | Blick von der Elbe auf Hamburg Blankenese und dem Süllberg, auf dem die Hamburg Flagge / Fahne weht - der Dreimast - Gaffelschoner fährt unter Segel als Teilnehmer der Einlaufparade Hamburger Hafengeburtstag  vor dem Blankeneser Leuchtfeuer.   >>>

03_14068 | Die ehemalige Senatsbarkasse SCHAARHÖRN fährt unter Dampf als Teilnehmer der Hafenparade. Das Dampfschiff wurde 1908 für den Hamburger Senat gebaut. Rechts der Anleger von Hamburg Wittenbergen, links der 1900 errichtete Leuchtturm von Wittenbergen, der seit 2004 unter Denkmalschutz steht.   ©www.christoph-bellin.de

03_14068 | Die ehemalige Senatsbarkasse SCHAARHÖRN fährt unter Dampf als Teilnehmer der Hafenparade. Das Dampfschiff wurde 1908 für den Hamburger Senat gebaut. Rechts der Anleger von Hamburg Wittenbergen, links der 1900 errichtete Leuchtturm von Wittenbergen.  >>>
 

03_14069 | Auch bei der Schiffsparade zum Hafengeburtstag müssen die grösseren Schiffe bei der Aus- und Einfahrt in das Hamburger Hafengebiet einen Lotsen an Bord nehmen - hier hat das Lotsenschiff LOTSE 1 gerade von dem Grosssegler MIR abgelegt. Im Hintergrund die Dreimastbark ARTEMIS.   ©www.christoph-bellin.de

03_14069 | Auch bei der Schiffsparade zum Hafengeburtstag müssen die grösseren Schiffe bei der Aus- und Einfahrt in das Hamburger Hafengebiet einen Lotsen an Bord nehmen - hier hat das Lotsenschiff LOTSE 1 gerade von dem Grosssegler MIR abgelegt. Im Hintergrund die Dreimastbark ARTEMIS.   >>>

03_14070 | Die Auslaufparade zum 819. Hafengeburtstag ist beendet, die Schiffe kehren in den Hafen zurück und passieren in der Abendsonne Hamburg Finkenwerder. In der Bildmitte das Lotsenhaus, das vom damaligen Oberbaudirektor Fritz Schumacher um 1914 entworfen wurde.  ©www.christoph-bellin.de

03_14070 | Die Auslaufparade zum  Hafengeburtstag ist beendet, die Schiffe kehren in den Hafen zurück und passieren in der Abendsonne Hamburg Finkenwerder. In der Bildmitte das Lotsenhaus, das vom damaligen Oberbaudirektor Fritz Schumacher um 1914 entworfen wurde.  >>>
 

03_14071 | Trotzdem sich so viele Schiffe an der Hafenparade zum Hamburger Hafengeburtstag auf der Elbe beteiligten,  gab es kaum bemerkenswerte Unfälle auf dem Wasser - hier unterschätzt ein Skipper auf einem Segelboot unter Motor die Wirkung der Wellen als er sein Schiff zu nahe an den Segler brachte. Unter den Augen der Schiffsgäste gelang des dem Bootsführer ohne zu kentern sein kleines Schiff aus der Sogwirkung des Seglers zu befreien. ©www.christoph-bellin.de

03_14071 | Trotzdem sich so viele Schiffe an der Hafenparade zum Hamburger Hafengeburtstag auf der Elbe beteiligten,  gab es kaum bemerkenswerte Unfälle auf dem Wasser - hier unterschätzt ein Skipper auf einem Segelboot unter Motor die Wirkung der Wellen als er sein Schiff zu nahe an den Segler brachte.   >>>

03_14072 | u.a. auf der Höhe des Leuchtfeuers Juelsand haben sich Schiffe gesammelt, um an der Einlaufparade zum 819. Hafengeburtstag teilzunehmen; natürlich haben auch kleinere Segelschiffe an dieser Schiffsparade teilgenommen - das Leitfeuer Juelsand wurde 1896 in Betrieb genommen.  ©www.christoph-bellin.de

03_14072 | u.a. auf der Höhe des Leuchtfeuers Juelsand haben sich Schiffe gesammelt, um an der Einlaufparade zum Hafen geburtstag teilzunehmen; natürlich haben auch kleinere Segelschiffe an dieser Schiffsparade teilgenommen - das Leitfeuer Juelsand wurde 1896 in Betrieb genommen.   >>>
 

03_14073 | Blick über die Reeling des russischen Grossseglers MIR auf die Cap San Diego während der Einlaufparade zum 819. Hamburger Hafengeburtstag. Das Geburtstagsfest des Hamburger Hafens wurde bei strahlendem Sonneschein am  Pfingstwochenende 2008 gefeiert.  ©www.christoph-bellin.de

03_14073 | Blick über die Reeling des russischen Grossseglers MIR auf die Cap San Diego während der Einlaufparade zum  Hamburger Hafengeburtstag. Das Geburtstagsfest des Hamburger Hafens wurde bei strahlendem Sonneschein am  Pfingstwochenende 2008 gefeiert  >>>

03_14074 | Bdicht gedrängt gehen die Besucher vom Hafengeburtstag an der Hafenpromenade an den Vorsetzen / Johannisbollwerk - im Hintergrund die Masten der Schiffe, die anlässlich der Hafenparty an den Landungsbrücken fest gemacht haben - im Vordergrund rechts liegt das Museumsschiff Rickmer Rickmers und in der linken Bildmitte der russische Grosssegler, das Segelschulschiff Kruizenstern.  ©www.christoph-bellin.de

03_14074 | dicht gedrängt gehen die Besucher vom Hafengeburtstag an der Hafenpromenade an den Vorsetzen / Johannisbollwerk - im Hintergrund die Masten der Schiffe, die anlässlich der Hafenparty an den Landungsbrücken fest gemacht haben  >>>
 

03_14075 | Interessiert schauen die Hamburg Touristen auf die Elbe und das Geschehen zum Hamburger Hafengeburtstag - die Partymeile und die Veranstaltungen zum 819. Geburtstagsfest des Hamburger Hafens wurden von ca. 1,5 Mio. Menschen besucht. Im Vordergrund liegt der Schlepper KARL MORITZ dahinter rechts das stolze Museumsschiff RICKMER RICKMERS - links legt gerade der Zweimastschoner ABEL TASMAN von den Landungsbrücken ab. Der Segler wurde 1913 als Frachtschiff gebaut und dient jetzt als  Charterschiff. ©www.christoph-bellin.de

03_14075 | Interessiert schauen die Hamburg Touristen auf die Elbe und das Geschehen zum Hamburger Hafengeburtstag - die Partymeile und die Veranstaltungen zum. Geburtstagsfest des Hamburger Hafens wurden von ca. 1,5 Mio. Menschen besucht. Im Vordergrund liegt der Schlepper KARL MORITZ.  >>>

03_14076 | Der Hamburger Hafengeburtstag hat mehr als 1,5 Mio. Gäste aus Hamburg, dem Hamburger Umland und aller Welt. Die Schiffe der Hamburger Hafenrundfahrt und die Hafenfähren sind dicht mit Schaulustigen besetzt, die das Geschehen auf der Hafenparty verfolgen. ©www.christoph-bellin.de

03_14076 | Der Hamburger Hafengeburtstag hat mehr als 1,5 Mio. Gäste aus Hamburg, dem Hamburger Umland und aller Welt. Die Schiffe der Hamburger Hafenrundfahrt und die Hafenfähren sind dicht mit Schaulustigen besetzt, die das Geschehen auf der Hafenparty verfolgen. >>>
 

03_14077 | Die sogenannte Partymeile auf dem Hafengeburtstag hat eine Länge von ca. 3,5 km - ca. 500 Schausteller haben hier ihre Stände aufgebaut. Neben kulinarischen Genüssen und Getränken sind u. a zwei Riesenräder aufgebaut, von denen der Besucher einen interessanten Überblick .  >>>

03_14078 | Blick über die grösste Freiluftparty Hamburgs zum Hafengeburtstag. Die mehr als 1,5 Mio Besucher der Hafenmeile geniessen in der Hamburger Frühlingssonne das Fest - rechts fährt eine Hochbahn über das Eisenviadukt am Baumwall. Im Hintergrund der Rundbunker an den Vorsetzen. ©www.christoph-bellin.de

03_14078 | Blick über die grösste Freiluftparty Hamburgs zum Hafengeburtstag. Die mehr als 1,5 Mio Besucher der Hafenmeile geniessen in der Hamburger Frühlingssonne das Fest - rechts fährt eine Hochbahn über das Eisenviadukt am Baumwall. Im Hintergrund der Rundbunker an den Vorsetzen. >>>
 
   oben